Ahorn-Sportpark PB

Ahorn Sportpark Baseballfläche

(Quelle: Ahorn Sportpark)

 

vor allem dem Engagement von Unternehmensgründer Heinz Nixdorf ist es zu verdanken, dass seit 1984 der Ahorn-Sportpark mit seinen umfangreichen Sportanlagen der Bevölkerung zahlreiche Möglichkeiten zum Sport treiben bietet.
Mit der in 1999 erfolgten Übernahme der gemeinnützigen Ahorn-Sportpark GmbH durch die Stiftung Westfalen wird die Beibehaltung der Angebots- und Nutzungsstruktur gewährleistet.
"Sport für alle und zu jeder Tageszeit" prägen die Grundgedanken, die in Paderborns größtem multifunktionalen Sportzentrum umgesetzt werden.

 

Seit dem Oktober 2008 steht den Untouchables eine deutschlandweit einzigartigen Indoor-Trainingsmöglichkeit zur Verfügung. Mit den drei Schlagkäfigen und einem Infield ist der Ahorn Sportpark die optimale Sportstätte für das Wintertraining. Die Nationalmannschaft und die BSV NRW Auswahlmannschaften besuchen den Ahorn Sportpark regelmäßig.


Zwei Iron Mike Pitching Maschinen ermöglichen unter anderem das optimale Schlagtraining.

 

Außerdem wurde im Oktober 2008 das neue Fitnessstudio und ein Behandlungsraum mit Massageabteilung eröffnet.

 

Das aktuelle Bauprojekt ist ein 30 mal 60 Meter großer Anbau an der Sporthallen-Nordseite, um insbesondere für das Kader- und Leistungstraining der heimischen Spitzensportler ein optimales Raum- und Funktionsprogramm zu schaffen.

 

Diese Realisierung entspricht der Vision des Unternehmers Heinz Nixdorf, dessen Vision es war Paderborn als einzigartiges Zentrum für Spitzensportler aber auch Breitensportler zu gestalten.

Video vom Sommercamp der Westfalenbande

Video vom Sommercamp

Video zur Grundschulmeisterschaft in Paderborn

Paderborner Grundschulmeisterschaft 2015

Schüler DM 2017

Schüler DM 2017 in Paderborn

Tabellen

Specials