Allgemein

29.10.18 | U 11 mit Sieg und Unentschieden in Barcelona – weiterhin ungeschlagen

An Tag zwei ging es für die DBA U11 gegen das Team ARAGON aus Saragossa.

Die Spanier hatten bisher eine Niederlage einstecken müssen. Kurz gesagt, wir hatten im Endeffekt wenig Probleme gegen die im Feld unsicheren Spanier letztlich mit 12:1 zu gewinnen. Jona Widmann hatte drei Innings lang alles im Griff und wirkte souverän. Auch Finn Schulze machte seine Sache in Inning vier und fünf ordentlich. Offensiv stachen neben Matthias Bullmann und Owen Fierlbeck vor allem Hugo Hahn hervor. Hugo ging 4 für 4 mit 3 RBIs und spielte eine solide Defense. Owen Fierlbeck mit 4 RBIs wurde letztendlich zum MVP des Spiels ernannt.

Am Nachmittag begannen die „Skill Competitions“. Der schnellste Pitcher, der schnellste Runner das beste „Around the horn Teamplay“ und der Homerun King des gesamten Turniers wurden ermittelt. Hierzu muss man sagen, dass wir die deutlich jüngste Truppe auf dem Turnier sind und körperlich doch unterlegen sind gegen den Grossteil der anderen Teams. Trotzdem schlugen sich unsere Auserwählten sehr gut. Jack Schumann konnte 64 MPH auf die Radar Gun zaubern und sicherte sich Platz 3. Der schnellste Pitcher 1,5 Jahre älter als Jack warf 68 MPH. Hugo Hahn war eine 3/4 Sekunde langsamer von Home zu Home als der spätere Sieger und bei Around the Horn waren wir auch nicht soweit weg von der Spitze. Auch Jakob Huber beim „Homerunderby“, das eher ein Weitschlagderby wurde, zeigte eine gute Leistung. Unsere körperliche Unterlegenheit hält uns aber nicht davon ab weiterhin ungeschlagen im Turnier da zu stehen.

Gegen die POLE Academy aus Montpellier, gecoacht von unserem langjährigen Freund Jean Michel Meilleur zeigten wir uns in einem spannenden Spiel von einer guten Seite, jedenfalls gegen Ende des Spiels. Zu Beginn hatten wir große Probleme gegen den hart werfenden französischen Pitcher und brachten nichts Zählbares auf die Anzeigetafel. Jakob Huber musste aufgrund seiner Verletzung am Auge (Das Auge schmerzte dann doch zu dolle) und einigen Walks im ersten Inning vom Hügel. Hugo Hahn übernahm und zeigte eine gute Leistung. Die Defense ebenso. Zweimal konnten wir eine Bases Loaded Situation schadlos überstehen. Als Hugo sein Pitchmaximum für dieses Spiel erreichte, übernahm Janne Thoreau. Janne hatte einige Probleme und sah sich schließlich einem 0:4 gegenüber. Auch der gegnerische Flammenwerfer hatte sein Max erreicht und wurde ersetzt. Jetzt lag es an den Jungs zurück zu schlagen – und das machten sie. Finn Keuper brachte mit dem ersten Hit des Tages den ersten Run nach Hause. Mit Bases Loaded war es schliesslich Janne, der einen mächtigen Triple ins Leftfield jagte und zum 4:4 ausglich. Die Regel des Turniers – bei 4 Runs scored wechselt das Schlagrecht. Somit konnten wir lediglich ausgleichen aber es wäre sicher noch der Sieg drin gewesen, das Momentum auf unserer Seite. Ein 4:4 ist jedoch ein Erfolg aufgrund des Spielverlaufs. Morgen geht es weiter. Die Wettervorhersage ist grauenhaft aber wir können es eh nicht ändern und nehmen was kommt.

 

Quelle: www.baseballakadmemie.de


zurück

Video vom Sommercamp der Westfalenbande

Video vom Sommercamp

Video zur Grundschulmeisterschaft in Paderborn

Paderborner Grundschulmeisterschaft 2015

X-mas Cup 2018

X-mas Cup 2018

X-mas Cup

01. Dezember 2018

Andreas Winter Sporthalle

Sertürner Weg 13

33104 Paderborn

 

Treffen 10.00 Uhr

Beginn 10.30 Uhr

Ende ca. 14.30 Uhr

Anmeldung bis zum 16.11.2018 gesammelt mit Geburtsdatum als Verein an

b.schonlau@westfalenbande.de

Teams werden wie immer gemischt.

 

Teilnehmerliste

Specials