Camps

26.08.19 | Baseball Pur im Sommercamp

5 perfekte Tage Sommercamp

In der letzten Ferienwoche fand wieder das Sommercamp der Westfalenbande in Werl statt.

Montagmorgen fanden sich 47 Kids in der Dreifach Sporthalle Werl ein um am Sommercamp 2019 der Westfalenbande teilzunehmen. Nachdem das Schlaflager aufgebaut und bezogen wurde, begrüßten die Coaches alle anwesenden Kids. Anschließend wurden die 2 Trainingsgruppen aufgeteilt und den jeweiligen Coaches zugewiesen. Die Trainingsgruppe 1 absolvierte eine Leistungserfassung (Werfen, Schlagen und Laufen), während die Trainingsgruppe 2 bei sonnigem Wetter draußen kleine Baseballspielchen spielte.

Am Nachmittag standen dann Spiele auf dem Programm und der Abend wurde mit Grillen und Film schauen beendet.

 

Nach einem Ausgiebigen Frühstück, wurde in den Gruppen trainiert. In der Trainingsgruppe 1 stand an diesem Morgen das Hitting im Vordergrund und ein Hitting Circle wurde durchlaufen. Neben dem Hitting, arbeitete eine Gruppe auch am Baserunning. Die Trainingsgruppe 2 durchlief eine kleine Wurfschule und ging durch Spielsituationen durch. In den Spielen am Nachmittag konnte man die ersten Erfolge sehen. Im Coaches Pitch Game ließen es die Kids krachen und schlugen zahlreiche Hits.

Pünktlich um 7.30 trafen sich die Coaches, um das Frühstück vorzubereiten. Sehr erstaunt schauten sich alle Coaches aufgrund der noch immer herrschenden Ruhe in der Halle an. Kurzeitig kam die Frage auf, ob noch alle Kids da sind aber ein kurzer Blick in die Halle gab die Antwort auf die Ruhe. Alle wirklich alle Kids waren noch am Schlafen. Dies hat es in der Geschichte von Westfalenbande Camps noch nie gegeben. Üblicherweise, ist ab spätestens 6 Uhr schon „Remmi Demmi“ in der Halle. Die Kids wurden dann so zwischen 8.15 und 8.45 Uhr langsam wach und gingen zum Frühstück. Im Training wurde an der Defense gearbeitet.  Nach einem kurzen Mittagessen ging es dann in Freibad Werl. Bei perfektem Freibad Wetter, tobten die Kids und Coaches 3 Stunden lang im Wasser herum.

In der Halle wieder angekommen, ging es kurze Zeit später los zum Kunstrasenplatz um die Nightgames zu Spielen. Aufgrund vom Fußballtraining, verschob sich der Spielbeginn auf 20.45 Uhr, was dem spaß aber nicht im Wege stand. Zahlreiche angereiste Eltern konnten von den Kids richtig gute Spielzüge und Schläge bewundern. Um 22.45 Uhr wurde das Flutlicht dann nach dem letzten Out ausgeschaltete und alle gingen wieder zurück in die Halle. In der Halle angekommen wartete schon die Hühnersuppe auf die Kids.

 

Wegen der Nightgames war das Frühstück nicht wie sonst für 8 Uhr geplant sondern sollte erst um 9 Uhr beginnen. Wie man es sich bestimmt denken kann und am Vortag schon erlebt hat, waren die ersten Kids dann so gegen 9.30 Uhr beim Frühstück. Nachdem die letzten Kids dann gegen 10 Uhr fertig waren, ging es zum Platz um zu trainieren. Die Trainingsgruppe 1 ging durch verschiedene Spielsituationen durch, während die Gruppe 2 den Whiffle King ausspielte. Die Spiele am Nachmittag wurden bei sehr warmen Temperaturen gespielt. Aufgrund der Temperaturen, gab es in den Spielen einige längere Pausen. In beiden Gruppen konnte man große Unterschiede zu den Spielen vom Montag beobachten und die Kids setzten das erlernte super um.

Zum Abschluss des letzten Abends, gab es Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer.

 

Am Freitagmorgen wurde dann zuerst die Halle aufgeräumt und anschließend spieleten die Kids draußen 2 Whiffle Ball spiele mit diversen eigenen Regeln.

 

Die Westfalenbande bedankt sich bei den Werler Wölfen, den Kids und Coaches für ein super Sommercamp 2019 und freut sich auf das Herbstcamp vom 14.-16. Oktober in Werl.


zurück

Video zum ELBCamp

Video vom ELBCamp

Specials