2013

11.02.13 | Deutscher Indoor Vizemeister 2013

Ein Wochenende mit viel Baseball.

Am Samstag morgen setzte sich der 17 köpfige Tross der Westfalenbande gen Süden um an der Indoor DM in Gauting teilzunehmen und sich mit 8 Schülermannschaften zu messen.

 

Nach der Ankunft in München, wurden die Zimmer bezogen und es ging ab in die Münchener Innenstadt. Gruppenfoto vorm Rathaus, ein Bayrisches Abendessen in einem Bayrischen Wirtshaus und ein Teammeeting am Abend rundeten den Samstag ab.

 

Sonntag um 7 Uhr hieß es Frühstücken und um 8 Uhr Fuhren die Coaches mit den Kids nach Gauting, wo man sich die Örtlichkeiten anschaute und sich auf das erste Spiel des Turniers gegen die Baldham Boars vorbereitete. Baldham erwies sich als wirklich harter Brocken und man verlor 9:4 gegen ein wirklich gutes Schülerteam. Im zweiten Spiel hatten sich die jungen Westfalen einiges Vorgenommen, um die Legionäre aus Regensburg in die Schranken zu weisen, was auch mit 10:4 gelang. Das letzte Vorrundenspiel gegen Landsberg sollte für die Westfalenbande als Gutes Training für das Viertelfinale gegen die Gauting Indians sein. Landsberg wurde mit 32:0 geschlagen. Gauting wollte beim eigenen Turnier sicherlich weiter als nur ins Viertelfinale kommen doch die Westfalenbande war Endstation für Gauting. Mit einem 9:5 Sieg zog die Westfalenbande ins Halbfinale gegen den Gruppensieger der 2. Gruppe die Stuttgart Reds. 13:7 hieß es am Ende für die Westfalen. Beide Teams haben den zahlreichen Zuschauern ein spannendes Spiel gezeigt und die Atmosphäre (Gut 80 Zuschauer) verwandelten die Halle 3 in einen Hexenkessel. Hoch motiviert wartete wiederum Baldham im Finale auf die Westfalenbande. Doch auch diesmal musste man sich dem wohl ausgeglichenstem Team des Turniers geschlagen geben. Mit 13:9 sicherten sich die Baldham Boars die Deutsche Indoor Meisterschaft 2013.

 

Die Westfalenbande bedankt sich bei den Gauting Indians für ein gut organisiertes Turnier, bei den Gegnern für die fairen Spiele, bei den jungen Bandenmitgliedern für ein wirklich vorbildliches Verhalten über das gesamte Wochenende, bei dem gesamten Coaching Staff und wünscht Mathis Vockel gute Besserung und freut sich über die positive Nachricht das es doch kein Armbruch ist. (Mathis wurde im Finale von einem Baldhamer Spieler an der Homeplate über den Haufen gelaufen aber hatte den Ball unter Kontrolle und machte ein wichtiges 3.Aus und wurde anschließend direkt mit dem Rettungswagen in die Kinderklinik Starnberg gebracht.)

Alles in allem war das Turnier ein großer Erfolg und die kleinen haben Baseball wie die großen gespielt.

Fotos


zurück

Specials